Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

Anzeige

   
 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wohnwagen-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sancarmel

Foren-Camper

  • »sancarmel« ist weiblich
  • »sancarmel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Februar 2008

Wohnort: Lampertheim (Südhessen)

Beruf: Sachbearbeiterin

Hobbys: Meine Familie

Wohnwagen: Hobby 540 UK, Bj. 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juni 2008, 15:19

Wo die 2. Vignette hinkleben?

Hallo,

wir fahren demnächst über die Schweiz nach Italien und brauchen ja dazu 2 schweizer Vignetten. Eine für's Auto (kommt auf die Windschutzscheibe) und eine für den Wohnwagen. Nun ist uns aber nicht ganz klar, wo die Vignette am Wohnwagen befestigt wird. Die Teile bappen ja auch wie die Hölle und sind nur sehr mühsam wieder zu entfernen und wir wollen ja hinterher nix kaputt machen.
Wohin also mit ihr? Wo klebt ihr die Vignetten hin? Oder klebt ihr überhaupt oder wie auch immer. Sie soll ja auf ein "nicht leicht austauschbares Teil" geklebt werden.

VLG
Yvette

Wattläufer

Foren-Camper

  • »Wattläufer« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Januar 2008

Wohnort: Pfalz

Beruf: ´Rumtreiber

Hobbys: Familie, Fußball, Reiten und Campen

Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 560 TD 2.5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Juni 2008, 15:29

Hallo Yvette,

ich selbst war zwar noch nicht mit Wohni in der Schweiz, habe aber Gespanne gesehen, da war die Vignette an der Bug-Seite innen am Fenster befestigt.
Die Vignette sollte ja so angebracht sein, dass bei Grenzübertritt die Kontolleure diese gleich sehen und vom Aufbau dieser paßt sie nur auf eine Scheibe.

Schönen Urlaub und viele Grüße aus der Pfalz

Peter
Wir waren auch da: ESCHWEGE 2008, 1. Saar-Pfalz-Stammtisch :w :0-0:
M-U-T 2009 wir kommen! freu

diesellandy

Foren-Camper

  • »diesellandy« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

Wohnort: Ückendorf bei Gelsenkirchen

Beruf: Maschinenbautechniker

Hobbys: Klettern/Bergsteigen, Kanu fahren, Race & Mountain Bike, Laufen, Häusle umbauen Bier trinken

Zugfahrzeug: Ford Mondeo 2.0 TDCi & Dacia Lodgy 1,5 dCi 90

Wohnwagen: LMC 490P Luxus

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Juni 2008, 17:30

Hi,

es muß auch welche geben, die man auf die Karosserie kleben kann, solche hab ich nämlich auf meinem gebraucht gekauften Lastenanhänger drauf. Und nicht alle Fahrzeuge haben Scheiben, zB. Hänger, Motorräder, Trikes etc. Und diese sind ja auch Mautpflichtig. Ich würde sie auch lieber auf die Karosserie klebe, wo ich sie mit nem Fön entfernen kann, als auf eine Plastescheibe, wo ich so gut wie gar nicht thermisch oder mechanisch angreifen kann, ohne beim Entfernen Spuren zu hinterlassen.

Gruß

Peter
Diesellandy




It's never the fall that kills, it's the sudden stop at the end!!!!!

:D Ethnology is the study of everybody shorter and darker than you :D

R.W.B. Mc Cormack



Ironie lässt sich am besten durch 15-jährige Mütter definieren, die Schutzhüllen für ihre I-Phones haben

luckybeaker

Foren-Camper

  • »luckybeaker« ist weiblich

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

Wohnort: Dinslaken

Beruf: CTA

Wohnwagen: LMC 560 MDK

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Juni 2008, 18:58

Vignette

Wir sind vor 2 Jahren über die Schweiz nach Italien vom Navi geleitet worden. Da wir damals noch nicht wussten, dass der Wowa eine eigene Vignette benötigt hat uns der Zöllner dann freundlicherweise eine draufgepappt, und zwar aufs Fenster. Ging nach 2 Wochen auch ohne Probleme wieder ab, aber glücklich war ich auch nicht darüber...

LG Sandra :w
:wLiebe Grüße

Sandra

5

Freitag, 27. Juni 2008, 20:44

Als wir mal vor einigen Jahren mit unserem damaligem Klappzeltanhänger in die Schweiz gefahren sind, haben wir die Vignette auf die Deichsel geklebt.
Da gab es scheinbar 2 Varianten.(für Inneen und für aussen)
Denke aber das es die heute auch noch gibt. z.B für Motoräder ect. die ja keine Scheibe haben um die Vignette "von Innen" anzubringen.

Auf der Deichsel finde ich es eigentlich sehr gut, da Stört sie mich überhaupt nicht.

Grüße aus Bayern
Michael
Mit freundlichem *Heckschwenk*

T.E.C. Travelking 510 TKM inkl. Mover SE-R, Klima und BAS60 am Dach, gezogen von 6 Zylindern verteilt auf 4,o Liter Hubraum im Ford Explorer
Wer Schreib-oder Tippfehler findet, darf sie gerne behalten

6

Freitag, 27. Juni 2008, 22:19

Hallo liebe Camper,

wo ist das Problem ? Natürlich an die rechte Innenseite des Bugfensters um dem Zöllner den Blick zu erleichtern und seine Hand zum Durchwinken zu bewegen... :anbet:

Schöne Grüße,

Martin :w

P.S. Werde meine am Sonntag gegen 9.00 Uhr gebrauchen...Wilderswil wir kommen !!!
Schöne Grüße aus dem nördlichen Saarland,

Martin mit Familie :0-0:
das sind: Petra, Hannah, Simon

Caravanfan

Foren-Camper

  • »Caravanfan« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2008

Wohnort: Mittelland Schweiz

Beruf: Aussendienst

Hobbys: Campen, Eisenbahnen

Wohnwagen: Knaus Südwind 550 QS Baujahr 2012

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Juni 2008, 22:28

RE: Wo die 2. Vignette hinkleben?

Hallo Yvette,

ich habe meine Vignette auf die Innenseite der Deichsel geklebt. Das wurde bei einer Polizeikontrolle auch akzeptiert. Ganz sicher nicht auf die Scheibe, beim Entfernen der Vignette würden sicher Kratzer zurück bleiben.

Schöne Grüsse Tony :w
Den Knaus am Haken und die Welt ist in Ordnung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caravanfan« (27. Juni 2008, 22:30)


Wattläufer

Foren-Camper

  • »Wattläufer« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Januar 2008

Wohnort: Pfalz

Beruf: ´Rumtreiber

Hobbys: Familie, Fußball, Reiten und Campen

Wohnwagen: Tabbert Vivaldi 560 TD 2.5

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Juni 2008, 23:23

Zitat

Original von diesellandy
Hi,

es muß auch welche geben, die man auf die Karosserie kleben kann,


Das kiebe ich so am Forum, man lernt nie aus! :ok :anbet:

War schon mit dem PKW so oft in der Schweiz und diese Art ist mir noch nie aufgefallen, aber bestimmt beim nächsten mal.

Viele Grüße

Peter
Wir waren auch da: ESCHWEGE 2008, 1. Saar-Pfalz-Stammtisch :w :0-0:
M-U-T 2009 wir kommen! freu

Häring

unregistriert

9

Montag, 30. Juni 2008, 14:09

Hallo :w

ein Freund von uns (Schweizer) klebt die Plakette auch an die Innenseite der Deichsel. Von mir dahingehend angesprochen, erklärte er mir, dass diese Anbringungsart legal (und somit richtig) ist.

Gruß
Werner :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Häring« (30. Juni 2008, 14:10)


campus

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 11. Juli 2007

Wohnwagen: Knaus Eurostar 550FU 2,5

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Juni 2008, 21:18

N´Abend zusammen,

wir werden (hoffentlich...) auch bald in die Schweiz reisen.
Deshalb nochmal eine Verständnisfrage:
INNENSEITE DER DEICHSEL???
Ich habe zwei U-Profile, die sich im Zugmaul treffen.
Und da klebt ihr die Vignette rein?
Und dann rechts oder links Innen?
Oder beppt ihr das Teil einfach außen auf eines der Profile - wenn ja, links oder rechts (wo stehen denn in der Schweiz die Zöllner?)? ?(

Schönen Abend, Jürgen

Häring

unregistriert

11

Dienstag, 1. Juli 2008, 07:14

Hallo campus :w

unser Freund, wie schon gesagt selbst Schweizer, klebt die Vignette auf die Deichselinnenseite. Da ein Zöllner oder Polizist bei einer Kontrolle in der Regel auf der linken Fahrzeugseite (Fahrerseite) steht, macht es Sinn, die Vignette auf der rechten Innenseite zu befestigen. Der Kontrolleur kann dann die Vignette von seinem Standplatz aus sehen. Die Innenseite der Deichsel macht weiterhin Sinn, da Regen- und Spritzwasser dort nicht hinkommen. Die Vignette soll ja schließlich max. ein ganzes Jahr dort haften.

Gruß
Werner :prost:

campus

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 11. Juli 2007

Wohnwagen: Knaus Eurostar 550FU 2,5

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Juli 2008, 08:18

Also doch, ich wollte es ja zunächst nicht glauben :ok

Dankeschön und eine gute Zeit,
Jürgen :w

Chrigel

Foren-Camper

  • »Chrigel« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2007

Wohnort: Schweizer Jura

Beruf: Ingenieur FH

Hobbys: Segelfliegen, Velofahren

Wohnwagen: Hobby 440 Jg.2004

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Juli 2008, 19:05

Hallo Zusammen,
eigentlich ist es egal wo Ihr sie hinklebt, es muss lediglich sichergestellt sein, dass man sie nicht auf ein zweites Fahrzeug wechseln kann. Ich klebe sie jeweils hinten, neben das Nummernschild damit die Polizeipatroulien sie gut sehen. Habe es leider schon erlebt, dass ich wegen nicht sichtbarer Vignette dem Polizeifahrzeug zur Vignettenkontrolle in den Werkhof folgen musste. Und da ich dann schon einmal da war haben sie auch glaich alles und jedes Detail kontrolliert.

chkx

Foren-Camper

  • »chkx« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2007

Wohnort: bei München / Bayern

Zugfahrzeug: VW Passat TDI DSG

Wohnwagen: Fendt Tendenza 495 SF

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Juli 2008, 01:30

Hallo Gemeinde,

"klugscheissmodusan:"

es gibt nur eine Sorte von Vignetten 8)

"klugscheissmodusaus"

Auf nur einer Seite ist der Kleber angebracht.
Einfach Papier abziehen und aufkleben. Ob an einer Aussenfläche oder von innen an ein Fenster ist hier egal.
Die Vignette kann von beiden Seiten als eine solche erkannt werden. :ok

Ich hatte die Vignette auf der Front, überhalb der Begrenzungsleuchte, auf das Blech geklebt. War problemlos wieder zu entfernen. Fenster hat mir hier nicht so gefallen.


Gruß
Christian
Gruß

Christian


Passat 2,0 TDI DSG mit einem Fendt Tendenza 495SF hintendran :0-0:
Und zum Spaß haben: mit dabei ist ein Bombard Aerotec 380 mit einem Mercury 25.

tramp777

Foren-Camper

  • »tramp777« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juli 2008

Wohnort: Schaffhausen

Wohnwagen: Bürstner TK 480

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. Juli 2008, 10:12

Die Vignette vom Auto ist ja klar...die kommt beim Auto innen an die Frontscheibe.

Die Vignette vom Wohnwagen kommt an den Wohnwagen - (ich seh da immer wieder ausländische Fahrzeuge mit 2 Vignetten am Auto - die riskieren eine Busse!! Die Vignette muss am Fahrzeug sein, für dass sie gilt! Sonst könnten ja mit dem Auto verschiedene Anhänger gezogen werden!!) - von innen (Diebstahlsicher, keine böse Jungen-Streiche möglich), gut sichbar (schützt vor Besuche auf dem Werkhof der Polizei) und (natürlich) nicht auf einem Kleber oder so! Sie muss sich beim Entfernen zerstören!

Es soll Leute geben, die decken die Mitte der Vignette mit Klebestreifen ab, damit nur noch der Rand klebt. Damit soll die Vingette wieder gut ablösbar sein und kein Polizist sieht was.....:evil: . Aber das weiss ich nur vom Hörensagen......
Gruss aus der Schweiz

Tramp777

16

Samstag, 5. Juli 2008, 19:01

Netzfunde - sollten alle Fragen beantworten:

Anbringen der Vignette


Die Vignette ist am Fahrzeug wie folgt direkt aufzukleben:
bei Motorwagen auf der Innenseite der Frontscheibe (am linken Rand oder hinter dem Innenrückspiegel)
bei Anhängern und Motorrädern an einem nicht auswechselbaren, leicht zugänglichen Teil


Beim Anbringen der Vignette ist zu beachten, dass sie direkt auf der Windschutzscheibe aufgeklebt werden muss; lediglich mit Klebstreifen, Folien oder anderen Hilfsmitteln angebrachte Vignetten werden nicht toleriert und gemäss den gesetzlichen Bestimmungen geahndet.
Bei unsachgemässer Behandlung, Zerstörung oder Verlust besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatz.

Zollämter nehmen die Vignetten zurück und ersetzen sie kostenlos, sofern
sie beim Verkauf oder beim Aufkleben beschädigt und vollständig zurückgegeben werden
sie nicht korrekt aufgeklebt werden (z.B. Heckscheibe) und bei der Zollkontrolle festgestellt oder mit dem Fahrzeug vorgeführt werden
es sich zweifelsfrei um einen Fehldruck handelt
bei ausländischen Fahrzeugen die Scheibe wegen Beschädigung ersetzt werden musste und die Kosten für den Ersatz der Vignette nicht durch eine Versicherungsgesellschaften ersetzt werden. Die beschädigte Vignette sowie die Rechnung für die ersetzte Scheibe müssen vorgelegt werden. Bei Fahrzeugen, die in der Schweiz immatrikuliert sind, wird der Ersatz durch die Versicherung organisiert.

In allen anderen Fällen hat sich der Gesuchsteller schriftlich an die

Eidgenössische Oberzolldirektion
Sektion Fz & SVA
Monbijoustrasse 40
3003 Bern

zu wenden.

Das sagt der ADAC dazu:
Schweizer Autobahnvignette
Kosten und Gültigkeit der Schweizer Vignette
Auf dem Schweizer Autobahnnetz ist für alle in- und ausländischen Motorfahrzeuge und Anhänger bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 t eine Vignette verpflichtend.
Über einem Gesamtgewicht von 3,5 t ist eine Schwerverkehrsabgabe zu entrichten.
Die Schweizer-Autobahnvignetten sind bei allen ÖAMTC-Dienststellen erhältlich - selbstverständlich auch für Nicht-Mitglieder.

Kosten

Die Jahresvignette 2008 kostet € 25,-. Es werden keine Kurzzeit-Vignetten erzeugt!
Im Verkaufspreis ist keine Mehrwert-Steuer enthalten.
Gültigkeit

Die Schweizer Autobahnvignette ist 14 Monate gültig.
Gültigkeitsbeginn ist der 1.12. der Vorjahres, Gültigkeitsende der 31.1 des nachfolgenden, auf der Vignette aufgedruckten Jahres.
Anbringung

Auto: am linken Rand oder hinter dem Innenrückspiegel der Windschutzscheibe
Anhänger: links an der Vorderfront
Motorrad: an gut sichtbarer Stelle (links am Treibstofftank)
Kontrolle & Strafen

Die Kontrolle erfolgt durch Zollamt und Polizei.
Höhe der Strafe für Befahren der Autobahn ohne gültige Vignette: mind. sfr 100,- (€ 62,20)+ Vignettenkosten.
Schöne Grüße aus dem nördlichen Saarland,

Martin mit Familie :0-0:
das sind: Petra, Hannah, Simon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eifelland520TKM« (5. Juli 2008, 19:04)


radpedaleur

Foren-Camper

  • »radpedaleur« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. März 2008

Wohnort: Saarland

Zugfahrzeug: Lexus GS 300

Wohnwagen: Fendt Saphir 450 QB

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. September 2008, 15:14

Am Auto: Hinter dem Innenspiegel, aber nicht zu weit innen, sonst verrenkt man sich beim abmachen.

Im Wohnwagen befestige ich sie links innen am Bugfenster. Trick 17: Klebefläche mit Vaseline einreiben und auf die Scheibe. Sieht man nicht, hält prima und geht wieder leicht ab. :ok

Ich weiß, ich weiß, nicht ganz legal. ;)
Bisher ist aber noch kein Zöllner bei mir in den Wohnwagen gekrabbelt ums zu kontrolieren.

Gruß
radpedaleur

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »radpedaleur« (6. September 2008, 15:15)


Gonzoauto

Foren-Camper

  • »Gonzoauto« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

Wohnort:

Zugfahrzeug: MB Viano CDI

Wohnwagen: Tabbert DaVinci 540

  • Nachricht senden

18

Samstag, 6. September 2008, 18:49

Hallo,

kleiner Tipp bzgl. der Variante mit Vaseline, Labello, oder ähnlichem, dies ist bei einer näheren Betrachtung von außen durch den Zöllner immer sofort erkennbar....... :nein

Im gut sortiertem Bürogroßhandel gibt es durchsichtige, doppelseitige Klebefolie Größe DIN A4, welche sehr leicht zuschneidbar ist und dann sind alle damit geklebten Aufkleber auch jederzeit wenn nicht mehr benötigt, äh gewünscht sowohl von Glasoberflächen wie auch von Kunststoffoberflächen ohne Beschäd......., äh meine natürlich Aufwand rückstandslos zu entfernen.......... :D ;)
:thumbsup: Grüße und wünsch allzeit knitterfreie Fahrt :w :w und tschüß........ :camping:

Köbinski

Foren-Camper

  • »Köbinski« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Januar 2009

Hobbys: zeichnen , Photos, reisen Richtung Norden

Wohnwagen: Fendt Jocker 1998

  • Nachricht senden

19

Freitag, 2. Januar 2009, 16:26

RE: Wo die 2. Vignette hinkleben?

Hallo und ein gesundes neues Jahr

also die Vignette sollte vorne auf der Front sein
am besten oberhalb des Keder links oder rechts

an der Scheibe ist weniger gut wegen dem entfernen wenn die
Vignette abläuft , weil ja die Scheibe aus Kunststoff ist
und die Vignette doch sehr stark hält
kann auch auf der rechten Seite beim Fenster angeklebt werden
aber... eben Achtung wegen den Kratzer auf der Scheibe

es ist so , wenn die Polizei mal Kontrolle macht , dann will sie nicht
um das Fahrrzeug suchen , sondern eben einen Blick u. sie
sind zufrieden
wenn Sie auf der Autobahn über die Grenze gehen , ist meistens
eine Person dort und kontrolliert ob eine Vignette
am Zugfahrzeug sowie am Anhänger ist

Nun wünsche ich Euch gute Fahrt durch meine Heimat
Gruss Köbinski :w :w

de_baer

Foren-Camper

  • »de_baer« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: NRW

Beruf: Werkzeugmacher, Outdoorguide

Hobbys: Campen mit Wowa oder Zelt,Paddeln, Messer, ........

Zugfahrzeug: VW Passat B7 TDI 4motion

Wohnwagen: Fendt Saphir 510TFB Style

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 15. Februar 2009, 15:35

Hab ich jetzt etwas überlesen, oder ?? Gibt es jetzt 2 Klebeversionen oder nicht?
Eine für innen rein und eine für aussen drauf?

Böse Zungen sagen ja den Schweizern nach sie wären etwas langsam, aber bei den
Vignetten glaube ich persönlich nicht wirklich daran!! :D

Ich habe keine Böse Zunge!! :shake: NEIN!! :shake:
--------Schönen Gruß, Boris

:camping: --------:0-0:--------