Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

Anzeige

   
 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wohnwagen-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schnuffis

Foren-Camper

  • »Schnuffis« ist männlich
  • »Schnuffis« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Oberfranken

Hobbys: Camping, Wohnwagen, Reisen

Zugfahrzeug: Ford Mondeo's 2.5 V6 & 2.0 TDI

Wohnwagen: T.E.C 473 TE Energy 55

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. September 2010, 19:50

Testbericht mobile Splittklimaanlage Laminox Mistralvan 2300

Ich habe die Laminox Mistralval Splitklimaanlage 2300 eine Woche in meinem Wohnwagen Knaus Sport 500 FDK getestet und möchte euch davon Berichten.

Das Aufbauen der ca. 40 kg. schweren Anlage ist recht einfach und für jeden Laien zu stemmen, was man nicht unbedingt vom Anbauen bzw. einhängen sagen kann. Dafür ist eine zweite Person sehr hilfreich.

Die Aufhängung lässt sich durch Stellschrauben leicht auf die gewünschte Wandstärke einstellen und auch die gebogenen Bleche lassen sich für jedes Fenster und Wohnwagenwand einstellen.

Zuerst werden die Bleche, mit Rändelschrauben an die Rückseite des Außenteils geschraubt und durch das Fenster an die Wand gehängt. Danach kann man entscheiden ob man das Innenteil irgendwo hinstellt oder mit weiteren Eisenteilen, die an die Einhängebleche geschraubt werden, anhängt. Ich habe beides mal probiert und mich dann für das Einhängen entschieden.

Die Schläuche werden ebenfalls mit durch das Fenster gelegt, sie sind sehr dünn und Flexibel.

Das Fenster ließ sich nach dem Anbau nicht mehr komplett schließen sondern musste auf Lüftungsstellung verriegelt werden.

Die Bedienung ist Kinderleicht und Idioten sicher. Am unteren roten Schalter wird die Anlage eingeschalten, danach drückt man mehrere male auf den blauen Cool Knopf und entscheidet somit wie weit es runtergekühlt werden soll. Angezeigt wird dies mit den Sternen im Display * / ** / *** / ****** von 1 – 6. Der Temperaturbereich der einzelnen Sterne steht in der Bedienungsanleitung. Mit dem gelben Speed Knopf kann man den 2- stufen Innenteillüfter steuern.

Drückt man auf Timer (oben rechts), kann man die Zeit einstellen wann sich die Klimaanlage automatisch Abschalten soll. Angezeigt wir dies durch die vier Lampen ( 0,5 h – 4 h ) im oberen Bereich.

Was die Kühlleistung angeht, kann ich behaupten, dass die für einen WW mit einer Aufbaulänge bis 5,50 m völlig ausreichend ist.

Wir werden uns diese Klimaanlage nicht anschaffen, da uns das ganze Auf – und Abbauen, bei Kurztrips einfach zu viel ist. Für nur lange Aufenthalte hat sie natürlich den Vorteil, dass man sie in den Kofferraum transportieren kann.

Die Testklimaanlage war uns auch viel zu laut, was andern Campern, die die gleiche Anlage dabei hatten nicht störte. Da hat wohl jeder ein anderes Hörverständnis. Unsere hat zu dem die Wohnwagenwand zum leichten Vibrieren gebracht als der Kompressor einschaltete, so das man nicht wirklich schlafen konnte. Ich vermute allerdings, dass da irgend etwas nicht richtig funktionierte, denn die anderen Anlagen verursachten dieses Problem nicht.

Auf Nachfrage, an die Nachbarcamper der Mistralval Splitklimaanlagenutzer wurde von allen, eine Lärmbelästigung verneint.
»Schnuffis« hat folgende Dateien angehängt:
  • Klima (1).JPG (92,07 kB - 412 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Juli 2014, 19:02)
  • Klima (2).JPG (93,26 kB - 338 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Juli 2014, 21:37)
  • Klima (3).JPG (82,86 kB - 298 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Juli 2014, 17:21)
  • Klima (4).JPG (98,09 kB - 273 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 08:57)
  • Klima (5).JPG (90,68 kB - 262 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Juli 2014, 17:21)
  • Klima (6).JPG (95,09 kB - 267 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Juli 2014, 17:22)
  • Klima (7).JPG (79,81 kB - 251 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Juli 2014, 17:22)
  • Klima (9).JPG (80,84 kB - 244 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 08:57)
  • Klima.JPG (89,06 kB - 246 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 08:56)
Gruß Schnuffis

Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schnuffis« (20. Februar 2011, 12:38)


ReMaCAMP

Werbepartner

  • »ReMaCAMP« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Würzburg

Beruf: Fachhandel für Mover,- Klima,- Sat,- und Stützentechnik

Hobbys: Campen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. September 2010, 11:58

Hallo,

guter Bericht vielen Dank !

Ich habe die Anlage auch mal verkauft, aufgrund techn. Problem, so wie du Sie beschrieben hast wurde die Lieferung ab Großhändler aber eingestellt.

  • Welche Seriennummer hatte den Dein Gerät?
  • Test ? von wem hattest du das Gerät dafür ?

Interssant fand ich die Lösung innen, Bild 1 über dem Bett, da mir selbst als Händler die Lösung das auf Fensterhöhe zu montieren absolut neu ist. Gerade im Sportbootbereich wäre das sehr von Vorteil.

Gruss Rainer

www.remacamp.de

PS. Mit dem Lärm hast du recht, jeder Stuft das anders ein. Die selbe Erfahrung habe ich auch bei Truma .......
.
- Vertragspartner von: Reich*+ AL-KO* + Dometic + Kathrein + Megasat + tenHaaft ...
- Als Vertragspartner dieser Firmen gibt es auf Mover,- und Klimatechnik 5 Jahre Gewährleistung vom Hersteller *
- Partner von E&P Levelsystem, sowie ausgewählten Truma Produkten.
- Geprüfte Fachkraft für Fahrzeugbewertung der Fahrzeugakademie und Handwerkskammer
.
- Kooperationspartner des CARAVANPARK SEXTEN, dh. zb. 5% Rabatt für Gäste und V.I.P. Kartenbesitzer.
- Partner der ARGE Millstätter See (Camping Burgstaller,- Gauklerhof,- Mössler,- Neubauer,- Winkler,- Pesenthein)
.
- Ab dem 01.07. haben wir einen Stellplatz auf unseren Gelände frei zum mieten
- FAHRZEUGBEWERTUNG, Kauf,- und Verkaufsbegleitung, AL-KO AKTIONSWOCHEN wir sind dabei
.
- Info´s zu Aktionen erhalten Sie auf unserer Homepage, per Telefon oder Mail.

.

Schnuffis

Foren-Camper

  • »Schnuffis« ist männlich
  • »Schnuffis« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Oberfranken

Hobbys: Camping, Wohnwagen, Reisen

Zugfahrzeug: Ford Mondeo's 2.5 V6 & 2.0 TDI

Wohnwagen: T.E.C 473 TE Energy 55

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. September 2010, 18:02

Zitat


Welche Seriennummer hatte den Dein Gerät?



Das kann ich dir beim besten Willen nicht sagen :shake:


Zitat


Test ? von wem hattest du das Gerät dafür ?



An unserem Urlaubsort kann man sich die Dinger ausleihen :ok

Zitat


Interssant fand ich die Lösung innen, Bild 1 .....

Am Innenteil, sind hinten zwei Aufnahmen vorhanden, diese werden auf die zwei Winkeleisen, die an die Halterung geschraubt werden, einfach aufgesteckt.

klick mich mal

index.php?page=Attachment&attachmentID=38501
PS: Was macht mein Angebot ;) ?(
Gruß Schnuffis

Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

BadenCamper

Foren-Camper

  • »BadenCamper« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juli 2008

Wohnort: Hambrücken / LK Karlsruhe

Beruf: Grillmeister BBQer / Finanzmakler

Hobbys: Campen, BBQ, kochen, wursteln, räuchern,

Zugfahrzeug: Ford Galaxy V6

Wohnwagen: LMC 545K Münsterland Luxus Bj.1989, pimpt by BadenCamper und CSD

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. September 2010, 18:07

interessante Lösung Steffen,

würdest Du das Teil beim nächsten Urlaub wieder nutzen? Wie sieht es vom Gewicht aus, macht das nichts an der Außenwand?

Für uns hat sich das erledigt da wir inzwischen eine compact im Staukasten haben und im Urlaub froh waren das wir Sie hatten nicht nur wegen der Temperatur sondern auch wegen der Luftfeuchtigkeit.
VlG aus BW
Martin


aktuelle News warum ich hier wenig bin findet Ihr hier BADEN-BBQ

Schnuffis

Foren-Camper

  • »Schnuffis« ist männlich
  • »Schnuffis« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Oberfranken

Hobbys: Camping, Wohnwagen, Reisen

Zugfahrzeug: Ford Mondeo's 2.5 V6 & 2.0 TDI

Wohnwagen: T.E.C 473 TE Energy 55

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. September 2010, 18:56

Nee Martin, dass Gewicht liegt ja eigentlich auf der Oberseite der Fenstereinfassung und dort sitz genau der Holzrahmen. Man kann sich noch Filzgleiter unter die unteren Anleger des Außenteils stecken so das man eine weichere Auflagefläche an der WW Außenwand hat.



Ja, die Compact ist auch mein derzeitiger Favorit, doch wenn ich bis zum nächten Sommer noch keine habe und das Wetter wieder sooo heiß wird, dann würde ich mir wieder eine Ausleihen. Kaufen würde ich die aber nicht :shake:

Mit der Luftfeuchtigkeit hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen, dass macht echt viel aus :ok
Gruß Schnuffis

Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schnuffis« (8. September 2010, 19:03)


BadenCamper

Foren-Camper

  • »BadenCamper« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juli 2008

Wohnort: Hambrücken / LK Karlsruhe

Beruf: Grillmeister BBQer / Finanzmakler

Hobbys: Campen, BBQ, kochen, wursteln, räuchern,

Zugfahrzeug: Ford Galaxy V6

Wohnwagen: LMC 545K Münsterland Luxus Bj.1989, pimpt by BadenCamper und CSD

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. September 2010, 19:00

Hi Steffen,

genau das ist der Hammer mit der Trocknung der Luft. Gerade wenn Du Hunde dabei hast und es eventuell ein wenig feucht wird ist das sehr hilfreich, dazu noch die Fußbodenheizung als Hundetrocknungsanlage ist der Hammer :ok :ok Sorry das ich jetzt off topic wurde :anbet: :anbet:

P.s. wenn Du an jeden Luftstrang der Compact anstatt einem Ausgang zwei machst kannst Dir die Schalldämpfer sparen :thumbup:
VlG aus BW
Martin


aktuelle News warum ich hier wenig bin findet Ihr hier BADEN-BBQ

7

Sonntag, 12. September 2010, 21:13


Für uns hat sich das erledigt da wir inzwischen eine compact im Staukasten haben und im Urlaub froh waren das wir Sie hatten nicht nur wegen der Temperatur sondern auch wegen der Luftfeuchtigkeit.
Hallo Martin

Mich würde es brennend interessieren, wie und wo Du die Schläuche verlegt hast. Oder wie sie allgemein verlegt werden sollen/können.

Da wir gestern aus Spanien wieder gekommen sind und unsere beiden Hunde Nachts nur gehechelt haben, trotz offener Fenster und Ventilator, überlegen wir uns auch eine Klima anzuschaffen.

Nur sind unsere Schränke zu weit von den Staukästen weg, so dass der Schlauch erstmal sichtbar ist.Und wenn dann der Schlauch durch die (kleinen) Schränke läuft, ist kaum noch Platz um das was reinzustellen.

Unten entlang legen macht wohl wenig Sinn, da die kalte Luft auch erstmal unten bleibt. Oder wäre das Egal, wo die Schläuche entlang laufen.


Gruß,
Andreas
Alle2 Minuten verschwindet ein Rentner in den Tiefen des Internet - weil einer von Euch gleichzeitig "Alt und Entf gedrückt" hat!


BadenCamper

Foren-Camper

  • »BadenCamper« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juli 2008

Wohnort: Hambrücken / LK Karlsruhe

Beruf: Grillmeister BBQer / Finanzmakler

Hobbys: Campen, BBQ, kochen, wursteln, räuchern,

Zugfahrzeug: Ford Galaxy V6

Wohnwagen: LMC 545K Münsterland Luxus Bj.1989, pimpt by BadenCamper und CSD

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. September 2010, 22:03


Für uns hat sich das erledigt da wir inzwischen eine compact im Staukasten haben und im Urlaub froh waren das wir Sie hatten nicht nur wegen der Temperatur sondern auch wegen der Luftfeuchtigkeit.
Hallo Martin

Mich würde es brennend interessieren, wie und wo Du die Schläuche verlegt hast. Oder wie sie allgemein verlegt werden sollen/können.

Da wir gestern aus Spanien wieder gekommen sind und unsere beiden Hunde Nachts nur gehechelt haben, trotz offener Fenster und Ventilator, überlegen wir uns auch eine Klima anzuschaffen.

Nur sind unsere Schränke zu weit von den Staukästen weg, so dass der Schlauch erstmal sichtbar ist.Und wenn dann der Schlauch durch die (kleinen) Schränke läuft, ist kaum noch Platz um das was reinzustellen.

Unten entlang legen macht wohl wenig Sinn, da die kalte Luft auch erstmal unten bleibt. Oder wäre das Egal, wo die Schläuche entlang laufen.


Gruß,
Andreas


Hallo Andreas,

ruf mich morgen an und kom einfach vorbei der WW steht noch in der Einfahrt.

Ciao Martin
VlG aus BW
Martin


aktuelle News warum ich hier wenig bin findet Ihr hier BADEN-BBQ

BadenCamper

Foren-Camper

  • »BadenCamper« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juli 2008

Wohnort: Hambrücken / LK Karlsruhe

Beruf: Grillmeister BBQer / Finanzmakler

Hobbys: Campen, BBQ, kochen, wursteln, räuchern,

Zugfahrzeug: Ford Galaxy V6

Wohnwagen: LMC 545K Münsterland Luxus Bj.1989, pimpt by BadenCamper und CSD

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. September 2010, 14:11

wir haben ja einen Grundriss mit zwei Einzelbetten und einer Sitzgruppe.

Auf der Küchen und Schrankseite wurde die Klima in die Sitzbank eingebaut, von dort sind wir dann hinter dem Kühlschrank mit allen drei Leitungen im Kleiderschrank nach oben gefahren. Eine Kühlleitung ging dann rechts in die oberen Staukästen über den Einzelbetten wo wir mit zwei Auslässen gegen die Decke ausströmen. Die zweite Kühlleitung ging dann links in den Sitzgruppenbereich wo wir auch wieder mit zwei Ausströmern schräg nach unten Kühlen. Im Kleiderschrank selbst habe ich zwei Flache Ausströmer angebracht. Dadurch das wir an jeder Leitung mit zwei Auslässen arbeiten haben wir uns die Schalldämpfer gespart.
VlG aus BW
Martin


aktuelle News warum ich hier wenig bin findet Ihr hier BADEN-BBQ

Knauserkopp

Foren-Camper

  • »Knauserkopp« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. September 2010

Wohnort: Hamm (NRW)

Beruf: Ja!

Hobbys: meine Familie, mein Hund, mein Chrysler

Zugfahrzeug: BMW 530d Touring

Wohnwagen: Knaus Sport 500 QDK

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Februar 2011, 19:25

Hallo zusammen,

auch wenn's draußen monentan noch ziemlich frisch ist, überlege ich mir für den Sommer eine Klimaanlage für den WoWa anzuschaffen!

Eine mobile Klimaanlage kommt aus Platzgründen nicht in Frage. Eine Dachklima scheidet wegen des relativ hohen Preises erstmal aus!

Also diese Split-Klima von Laminox käme evtl. in Betracht!

Gibt es eventuell noch weitere Erfahrungsberichte von Euch?

Gruß
Knauserkopp

ruger44-22

unregistriert

11

Sonntag, 20. Februar 2011, 20:00

Klimaanlage

Hallo, ich habe eine Standklimaanlage aus dem Baumarkt, das Teil steht im Bad und bläst im Wohnraum recht kühle Luft, den Ansaugschlauch habe ich aus dem Dachfenster gehängt, es geht leider nur im Toilettenraum, da ja ständig Abwasser produziert wird, wir haben noch nie den Toilettenraum benutzt, daher geht es auch, mein WW ist so schwer da kann ich keine Klimaanlage einbauen, während der Fahrt habe ich die Anlage im Auto, die Anlage ist auch sehr laut, aber im Süden im Juli ist mir das lieber als die unerträgliche Hitze
Gruß Manfred

Slothorpe

Foren-Camper

  • »Slothorpe« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Tauchen, Fotografieren, Musik, Kunst, Lesen, Reisen

Zugfahrzeug: Dacia Duster 1,5DCi 4WD Bj. 2011, VW Passat 2,0TDI 4Motion DSG Bj. 2012, DKW Munga 4x4 Bj. 1960

Wohnwagen: Fendt Joker 530TK Bj. 88

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Juli 2012, 08:35

Split Klima für Wowa aus der Bucht?

Hallo,

sitze gerade bei gefùhlten 50Grad an der Adria und denke zum ersten Mal über eine Klimaanlage nach.
Dachklima ist mir eigentlich zu teuer und Brauch ich auch nur selten, so eine Baumarktklima ist schon ein ziemlicher Brocken, wenn sie im Wowa rumsteht.

Da bin ich auf das Ding in der Bucht gestoßen, klingt ja ganz interessant... was denkt Ihr?

Split Klima

Trödel, Schrott oder ne Alternative?

Ahnungslose Grüße
Holger
Ich habe nichts zu sagen.... Und ich sage es!

ReMaCAMP

Werbepartner

  • »ReMaCAMP« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. November 2008

Wohnort: Würzburg

Beruf: Fachhandel für Mover,- Klima,- Sat,- und Stützentechnik

Hobbys: Campen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Juli 2012, 08:54

Hallo,

sei doch froh über die Temperaturen, hier in Würzburg sind es heute gerade mal 14 Grad.

Nun zu deiner Frage, soweit mir bekannt wurde die Herstellung des Gerätes eigentlich eingestellt. Die damaligen Probleme habe ich hier schon mal beschrieben. Die Idee ist Prinzipiell nicht schlecht, aber eben auch nur ca. 50% billiger wie die Idealle Lösung von Truma im Staukasten!

Gruss Rainer

www.remacamp.de
.
- Vertragspartner von: Reich*+ AL-KO* + Dometic + Kathrein + Megasat + tenHaaft ...
- Als Vertragspartner dieser Firmen gibt es auf Mover,- und Klimatechnik 5 Jahre Gewährleistung vom Hersteller *
- Partner von E&P Levelsystem, sowie ausgewählten Truma Produkten.
- Geprüfte Fachkraft für Fahrzeugbewertung der Fahrzeugakademie und Handwerkskammer
.
- Kooperationspartner des CARAVANPARK SEXTEN, dh. zb. 5% Rabatt für Gäste und V.I.P. Kartenbesitzer.
- Partner der ARGE Millstätter See (Camping Burgstaller,- Gauklerhof,- Mössler,- Neubauer,- Winkler,- Pesenthein)
.
- Ab dem 01.07. haben wir einen Stellplatz auf unseren Gelände frei zum mieten
- FAHRZEUGBEWERTUNG, Kauf,- und Verkaufsbegleitung, AL-KO AKTIONSWOCHEN wir sind dabei
.
- Info´s zu Aktionen erhalten Sie auf unserer Homepage, per Telefon oder Mail.

.

Slothorpe

Foren-Camper

  • »Slothorpe« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Tauchen, Fotografieren, Musik, Kunst, Lesen, Reisen

Zugfahrzeug: Dacia Duster 1,5DCi 4WD Bj. 2011, VW Passat 2,0TDI 4Motion DSG Bj. 2012, DKW Munga 4x4 Bj. 1960

Wohnwagen: Fendt Joker 530TK Bj. 88

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Juli 2012, 09:19

Danke, hast Du mal einen Link auf Deine Bericht, finde ich gerade nicht.
Staukastenklima, Dachklima sind natürlich die bessere Lösung, leider bin ich jetzt schon an der Zuladungsgrenze, zudem fahren wir nicht so oft in den Süden, dass ich 1000€ und mehr investieren will. Und bei einem Wechsle des Wohnwagens ist das auch schwieriger...

Gruß
Holger
Ich habe nichts zu sagen.... Und ich sage es!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher