Sie sind nicht angemeldet.

Anzeige

Anzeige

   
 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wohnwagen-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

willik80

Foren-Camper

  • »willik80« ist männlich
  • »willik80« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Hobbys: Ski

Wohnwagen: Südwind 550 QK

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Januar 2009, 11:32

Camping Mayerhofen Sylvester

hallo,
wir waren vom 26.12.- 03.01. in meyerhofen auf dem campingplatz. haben dort weitere mitglieder getroffen.#
es war unser zweiter wintercampingurlaub.
zu den fakten: absolut-wirklich-absolut überfüllter platz. man ließ viele auch auf einem abstellplatz im sägewerk campen. stromversorgung war dort mieserabel.viele haben sich beschwert. toiletten: für männer ,und das waren bestimmt so 300, gab es 9 toiletten. beim duschen waren wartezeiten von 30 minuten normal, bei 8 duschen. zu anderen zeiten ein netter platz, aber nicht sylvester. unser platz, zwischen dauercampern, max. 40 qm. pkw abstellen war nicht. musste mir ewig einen platz suchen. meine meinung: wenn der platz voll ist, zumachen. nicht gierig noch mehr euros scheffeln.
so werden wir keine wiederholungscamper in mayerhofen!!!
wer fragen hat bitte mailen.
willik80

etspace

Detschmermol

  • »etspace« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Detschmermol

Hobbys: Hund, Wassersport

Zugfahrzeug: Kia Sorento 2.5 Irmscher Edition

Wohnwagen: Snow verkauft, Neuer erst zur nächsten Saison

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Januar 2009, 13:06

Ja, ist immer so ein Zwiespalt: absagen oder die Möglichkeit kleinerer Stellplätze geben.... Wenn vorher klar geregelt ist, das es zu kleineren, bzw. Ausweichplätzen kommen kann, dann wäre das OK. Wenn das vorher nicht abgestimmt ist und vor allem dann die Sanitäranlagen nicht mehr ausreichend sind, dann wäre das für mich auch das letzte Mal....

Wir wären beinahe auch dort gewesen, wenn in Fieberbrunn nichts mehr frei gewesen wäre. Dort wurden nur die 'normalen' Stellplätze vermietet und keine 'Sonderplätze'.
Viele Grüße aus der Pfalz

Tom


Ich bin weg um mich selbst zu finden. Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich würde mich suchen und ich soll hier auf mich warten!


3

Freitag, 9. Januar 2009, 13:09

Auf dem Holiday Camping in Leutasch wurden die Stellplätze auch so gelassen wie sie sind - und diese waren ausreichend groß.

Etspace - wir hätten bei der Größe unserer Wowas auch Probleme, wenn die Stellplätze kleiner ausfallen würden als vorher gedacht, oder???
Viele Grüße Rolf ... der Neanderthaler
Yes ... we Camp
Die reisenden Dauercamper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »***Phoenix***« (9. Januar 2009, 13:28)


etspace

Detschmermol

  • »etspace« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Detschmermol

Hobbys: Hund, Wassersport

Zugfahrzeug: Kia Sorento 2.5 Irmscher Edition

Wohnwagen: Snow verkauft, Neuer erst zur nächsten Saison

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Januar 2009, 13:20

Zitat

Original von ***Phoenix***
Auf dem Holiday Camping in Leutasch wurden die Stellplätze auch so gelassen wie sie sind - und diese waren ausreichend groß.

Etspace - wir hätten bei der Größe unserer Wowas auch Probleme, wenn die Stellplätze kleiner ausfallen würden als vorher gedacht, oder???


Ja, absolut! :D Ich hatte mir auch vorab nochmal bestätigen lassen, das wir mit unserem WoWa plus Vorzelt áuch wirklich draufpassen... aber war bei uns wirklich ausreichend :ok
Viele Grüße aus der Pfalz

Tom


Ich bin weg um mich selbst zu finden. Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich würde mich suchen und ich soll hier auf mich warten!


tentpeg

Foren-Camper

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Telfs Tirol & Huntington West Virginia

Hobbys: Windsurfing,AlpinSki,Running

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Januar 2009, 15:44

RE: Camping Mayerhofen Sylvester

Hallo Willik80,

Es gibt so viele wirklich tolle CPs in Tirol, lass dir das nicht gefallen und reise sofort wieder ab. Im Holiday Camp Leutasch, Seefeld Camp Alpin, Toni am See oder Arlberg Camping werden dich
sicherlich nicht so behandeln und Plätze sind auch meistens frei.

lg Tentpeg
Lg Steve :w


Devs rule the house



RunnersCamp 2013 Imst ....einfach Genial

RunnersCamp 2014 Schliersee Bayern....Top

jung_3

Foren-Camper

  • »jung_3« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: Nürnberg

Wohnwagen: Hobby 650 Kmfe

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Januar 2009, 20:54

RE: Camping Mayerhofen Sylvester

wir waren ja auch zu besagter Zeit auf dem Campingplatz in Mayrhofen. Das der Platz ausgebucht war will ich nicht bestreiten, doch so schlimm bezüglich der Stellplätze war es doch nicht und die sanitären Einrichtungen waren immer sauber. Zu einigen "Stoßzeiten" kommt es auf jedem Campingplatz im Winter zu Wartezeiten. Wir machen schon seit einigen Jahren Wintercamping und haben da schon so einiges erlebt. Wenn man Platzenge und unzureichende Sanitäreinrichtungen mal richtig erleben will, dann kann ich zur Weihnachts-/Silvesterzeit nur den Campingplatz in Westendorf empfehlen.

Kurz: unserer Meinung nach war der Platz im Mayrhofen einer der besten, saubersten und das Pesonal einfach klasse.

Viele Grüße jung_3

ww_user

Foren-Camper

  • »ww_user« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2008

Wohnort: nördl. v. KA

Zugfahrzeug: Hyundai Santa Fe

Wohnwagen: Tabbert DaVinci 540 DM 2,5

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Januar 2009, 16:24

RE: Camping Mayerhofen Sylvester

Hallo an alle, hallo willik80, hallo jung_3,

wir waren auch in der Zeit vom 26.12.-05.01. auf dem Campingplatz.

Ich fand auch, dass der Campingplatz und angrenzende Grundstücke überfüllt waren.
Aber:
Mich hat es nicht gestört. Das lag wohl hauptsächlich daran, dass wir am 26.12. bereits um 7.30Uhr angekommen sind und uns den Stellplatz (mit Einschränkungen natürlich) noch aussuchen konnten. Wir standen nicht, wie willik80, zwischen Dauercampern, sondern mit anderen Campern "im Garten" neben dem zum CP gehörenden Hotel/Pension.
Dort war auch Platz für das Auto neben dem WW.

Wartezeiten hatte ich beim Duschen nur einmal. Im Spülraum war es auch machmal etwas eng, aber die Benutzer haben sich immer arrangiert und Streit habe ich keinen erlebt.

Wir waren somit ganz zufrieden. Ob ich einen besseren CP fürs Wintercamping gefunden habe, sage ich euch eventuell nach Ostern ;) ;)

Hier nochmal meinen Dank, an jung_3 :anbet:, der mich bis zur Abreise hier über das Forum mit Infos zum CP bedient hat. :ok :ok....Daher wusste ich auch, dass am 26.12. sehr viele Camper dazukommen und wir sind flugs schon in der Nacht losgefahren, um möglichst früh anzukommen..... :D

Gruß
Steffen
:0-0:


Wintercamping / Skifahren:
2008/09 Mayrhofen
2009 Waidring (Steinplatte)
2009/10 Zweisimmen/Gstaad
2010/11 Ried (Serfaus/Fiss/Ladis)
2011/12 Mayrhofen
2012/13 Gaschurn (Montafon/Silvretta)
2013 Gaschurn (Montafon/Silvretta)

KlausQuint

Foren-Camper

  • »KlausQuint« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Januar 2009, 21:05

Anfahrt nach Mayrhofen

Hallo zusammen,

bin ganz neu in diesem Forum.
Ich will über Fastnacht nach Mayerhofen, habe als Zugfahrzeug einen Jeep Wrangler (neu) mit M&S Reifen und Schneeketten dabei. WW ist ein Hobby 650 (1900kg) mit Sommerreifen auf Tandemlachse. Brauche ich Winterreifen oder reichen Schneeketten für den WW. Mayrhofen scheint ja ohne größere Gefällstrecke erreichbar, oder?
Danke für Info
Klaus

9

Mittwoch, 28. Januar 2009, 21:27

... auf den 650'er passen keine Schneeketten - da ist das Radhaus im Weg :D
Viele Grüße Rolf ... der Neanderthaler
Yes ... we Camp
Die reisenden Dauercamper

jung_3

Foren-Camper

  • »jung_3« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: Nürnberg

Wohnwagen: Hobby 650 Kmfe

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Januar 2009, 16:25

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

@KlausQuint

auch wir werden wieder mit unserem 650KMFE (hat keine Winterreifen) an Fasching in Mayrhofen sein. Zum Campingplatz gibt es keine nennenswerten Steigungen und die Straßen dorthin sind eigentlich immer geräumt. An Weihnachten/Silvester waren wir auch da und haben mit unserem H1 (Heckantrieb) keine Probleme gehabt.
Ich hoffe, dass ihr euch einen großen Platz reserviert habt, da die meisten Stellplätze nicht für unsere Wohnwagengröße ausgelegt sind.
Wenn nicht, kann es eng werden.
Ich hoffe man sieht sich dort.

Viele Grüße Till + Clan

KlausQuint

Foren-Camper

  • »KlausQuint« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

  • Nachricht senden

11

Freitag, 30. Januar 2009, 07:31

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

Hallo Till, Hallo Phoenix,

danke für die Info.
Dann bin ich ja beruhigt, wenn sich auch andere ohne Winterreifen in den Winter trauen.
Gruß
Klaus

ww_user

Foren-Camper

  • »ww_user« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2008

Wohnort: nördl. v. KA

Zugfahrzeug: Hyundai Santa Fe

Wohnwagen: Tabbert DaVinci 540 DM 2,5

  • Nachricht senden

12

Freitag, 30. Januar 2009, 09:02

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

Hallo zusammen,

Till hat das wesentliche gesagt.
Es kann schon ziemlich eng zugehen.
Wir standen allerdings auf der Wiese und nicht im üblichen "parzellierten" Bereich.
Dort war eigentlich ausreichend bis massig Platz. :ok

Ich wünsche Euch allen einen schönen Urlaub.
Aber ihr verpaßt dort sicherlich Fasching, das ist euch klar ?( :D

Gruß
Steffen
:0-0:


Wintercamping / Skifahren:
2008/09 Mayrhofen
2009 Waidring (Steinplatte)
2009/10 Zweisimmen/Gstaad
2010/11 Ried (Serfaus/Fiss/Ladis)
2011/12 Mayrhofen
2012/13 Gaschurn (Montafon/Silvretta)
2013 Gaschurn (Montafon/Silvretta)

Hymerschläfer

Foren-Camper

  • »Hymerschläfer« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. September 2008

Wohnort: Berlin

Wohnwagen: Hymer Nova 530 LE 1999

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. Januar 2009, 09:08

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

Hallo,


das hat ja wohl nichts mit "trauen" zu tun, wenn man im Winter auf Winterreifen verzichtet. Ich hoffe für alle anderen Verkehrsteilnehmer, dass sie nicht mit Eurem, beim Bremsen umherschleudernden Wohnwagen kollidieren.

Aber trotzdem gute Reise
mit freundlichen Grüssen

Bernd aus Berlin

PS:: Der arme Hymer muß ca. 12.000 km im Jahr rollen, macht er aber sehr gut

:w

14

Freitag, 30. Januar 2009, 09:57

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

Zitat

Original von KlausQuint
Hallo Till, Hallo Phoenix,

danke für die Info.
Dann bin ich ja beruhigt, wenn sich auch andere ohne Winterreifen in den Winter trauen.
Gruß
Klaus


... schnell mal' eben klarstellen: wir haben auf der Wohndose Ganzjahresreifen mit dem Schneeflockensymbol, keine Sommerreifen !!!
Schneeketen gehen zwar nicht, wir benutzen "Spikes Spider Quick" auf dem Wowa.
Viele Grüße Rolf ... der Neanderthaler
Yes ... we Camp
Die reisenden Dauercamper

ww_user

Foren-Camper

  • »ww_user« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2008

Wohnort: nördl. v. KA

Zugfahrzeug: Hyundai Santa Fe

Wohnwagen: Tabbert DaVinci 540 DM 2,5

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. Januar 2009, 12:03

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

ähmmm...

wir haben auf dem Santa Fe Winterreifen, können aber mit den Alus keine Schneeketten aufziehen (keine Freigabe). Auf der Wohndose haben wir M+S reifen (ohne Schneeflockemn-Symbol).

Wir hatten bei starkem Schneefall über den Eichelberg keinerlei Probleme, weder berab, noch bergauf, weder bei Temo 100 noch sonst.

Zu den Reifen hatte ich mal einen info-fred eingestellt, wo ich den österreichischen Automobilclub zietiere.
Kann man ja mal suchen und nachlesen.

Gruß
Steffen
:0-0:


Wintercamping / Skifahren:
2008/09 Mayrhofen
2009 Waidring (Steinplatte)
2009/10 Zweisimmen/Gstaad
2010/11 Ried (Serfaus/Fiss/Ladis)
2011/12 Mayrhofen
2012/13 Gaschurn (Montafon/Silvretta)
2013 Gaschurn (Montafon/Silvretta)

etspace

Detschmermol

  • »etspace« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Detschmermol

Hobbys: Hund, Wassersport

Zugfahrzeug: Kia Sorento 2.5 Irmscher Edition

Wohnwagen: Snow verkauft, Neuer erst zur nächsten Saison

  • Nachricht senden

16

Freitag, 30. Januar 2009, 12:35

Du bist bei starkem Schneefall Tempo 100 gefahren 8o

Also auf einigen Strecken in Österreich kann es - je nach Wetterlage - vorkommen, das Schneeketten Pflicht sind. Daher würde ich nie ohne die Möglichkeit für Schneekettn losfahren. Ich hab die Winterreifen auf dem Santa Fe auf Stahlfelgen, da kann ich auch Schneeketten aufziehen.

Frage in die Runde: M&S-Reifen sollten doch immer ein Schneeflocken-Symbol haben, oder? :w
Viele Grüße aus der Pfalz

Tom


Ich bin weg um mich selbst zu finden. Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich würde mich suchen und ich soll hier auf mich warten!


ww_user

Foren-Camper

  • »ww_user« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2008

Wohnort: nördl. v. KA

Zugfahrzeug: Hyundai Santa Fe

Wohnwagen: Tabbert DaVinci 540 DM 2,5

  • Nachricht senden

17

Freitag, 30. Januar 2009, 13:00

neee. nicht ganz Tempo 100. ;) ;)

Wir sind den Eichelberg mehr oder weniger hinter den anderen Autos und LKWs hoch gekrochen und nicht viel schneller runtergefahren, aber später war die Strecke Richtung
Stuttgart, Karlsruhe auch schneebdeckt und da habe ich mich hinter die LKW geklemmt, die doch ganz ordentlich flott unterwegs waren. :-)(-:
Allerdings soll das nich theißen, dass ich unötig riskant gefahren bin.

Ich wollte eben keine Stahlräder für den Santa Fe. Bin da etwas eigen.
Im Zillertal bin ich auch an ein Schild gekommen, das eine Straße nur mit Schneeketten ODER Allrad-Antrieb :D freigeben hat.
Die Straße ging aber nicht nach Mayrhofen.

Wegen den Reifen bitte hier nochmal lesen Link...
Ich dachte ich bin da mit auf der sicheren Seite, sowhl rechtlich als auch im Fahrbetrieb.
Bei uns in D glaube ich, ist das Schneeflockensymbol gefordert...

Allzeit gute Fahrt.
Gruß
Steffen
:0-0:


Wintercamping / Skifahren:
2008/09 Mayrhofen
2009 Waidring (Steinplatte)
2009/10 Zweisimmen/Gstaad
2010/11 Ried (Serfaus/Fiss/Ladis)
2011/12 Mayrhofen
2012/13 Gaschurn (Montafon/Silvretta)
2013 Gaschurn (Montafon/Silvretta)

18

Freitag, 30. Januar 2009, 13:14

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

Zitat

Original von ww_user
... wir haben auf dem Santa Fe Winterreifen, können aber mit den Alus keine Schneeketten aufziehen (keine Freigabe). Auf der Wohndose haben wir M+S reifen (ohne Schneeflockemn-Symbol).
Wir hatten bei starkem Schneefall über den Eichelberg keinerlei Probleme, weder berab, noch bergauf, weder bei Temo 100 noch sonst.


Klarer Fall für ... Jugend forscht 8o
Viele Grüße Rolf ... der Neanderthaler
Yes ... we Camp
Die reisenden Dauercamper

jerero

Foren-Camper

  • »jerero« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Wohnort: Rabenau ( Hessen)

Beruf: LKW - Fahrer

Hobbys: Camping

Zugfahrzeug: Hyundai Tucson

Wohnwagen: Eura Mobil 510 T

  • Nachricht senden

19

Samstag, 31. Januar 2009, 18:20

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

Zitat

Zitat

Original von KlausQuint Hallo Till, Hallo Phoenix, danke für die Info.

Zitat

Dann bin ich ja beruhigt, wenn sich auch andere ohne Winterreifen in den Winter trauen.
Gruß Klaus
Ich kann nur sagen. traurig traurig : ;( ;(
Teure Autos,WW,aber keine Winterreifen. :wall: :wall:Solche Caravaner hört man dann im Verkehrsfunk ! WW beim Bremsen ins Schlingern gekommen Unfall, Stau, Vollsperrung auf der Autobahn!!!.Ich kann nur hoffen,ich bin nicht hinter dir.
X( X(

P.S. Ich fahre einen Tucson( allrad) Trotzdem Winterreifen. :0-0:
Im Hotel sind wir nur Gast, aber in unserem Eura Mobil sind wir Zuhause. Und Zuhause können wir machen was wir wollen.

hkl

Foren-Camper

  • »hkl« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: Vorderpfalz

Zugfahrzeug: AUDI A6 Avant 3.0TDI Quattro

Wohnwagen: Dethleffs Camper 540 TK Bj.06

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Januar 2009, 20:33

RE: Anfahrt nach Mayrhofen

Zitat

Original von jerero

Zitat

Zitat

Original von KlausQuint Hallo Till, Hallo Phoenix, danke für die Info.

Zitat

Dann bin ich ja beruhigt, wenn sich auch andere ohne Winterreifen in den Winter trauen.
Gruß Klaus
Ich kann nur sagen. traurig traurig : ;( ;(
Teure Autos,WW,aber keine Winterreifen. :wall: :wall:Solche Caravaner hört man dann im Verkehrsfunk ! WW beim Bremsen ins Schlingern gekommen Unfall, Stau, Vollsperrung auf der Autobahn!!!.Ich kann nur hoffen,ich bin nicht hinter dir.
X( X(

P.S. Ich fahre einen Tucson( allrad) Trotzdem Winterreifen. :0-0:


Jetzt mal bitte nicht übertreiben.
Wir fahren seit Jahren über Silvester und Ostern in den Winterurlaub. Ich hatte auf dem Hänger noch nie Winterreifen und habe sie bisher auch noch nicht vermisst.
Werde mir aber trotzdem, wenn die jetzigen ihr "100er-Zulassung"-Alter erreicht haben, Ganzjahresreifen aufziehen.
Werde aber bestimmt keine guten Reifen wegen der in letzter Zeit aufkommenden "Anhänger-Winterreifen-Hysterie" wegwerfen.
Zuerst ist es mal wichtig das die Fahrgeschwindigkeit an die Witterungsverhältnisse angepasst wird. Wenn du zu schnell bist, helfen die Winterreifen auch nicht mehr.

Gruß

Holger